Es geht auch anders ;)

Tja Ursula… da hat sich mal jemand die Mühe gemacht einfach die Provider per Mail anzuschreiben, auf deren Servern Kinderpornographie versteckt war. Und? Puff… die Seiten wurden gelöscht. So einfach gehts. Nimm dir mal ein Beispiel daran.

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: