Glietsch will ab 2010 seine Beamten kennzeichnen

Polizeipräsident Dieter Glietsch hat nunmehr bekannt gegeben, dass ab 2010 seine Schergen sichtbar durchnummeriert werden sollen. Die Dienstnummer findet dann ihren Platz auf dem Rücken des Namensschildes auf der Brust. Dieses kann dann je nach Bedarf des Beamten umgedreht werden.

Natürlich wird keiner der Prügelschergen auf die Idee kommen, dass man ein solches Klettschild auch mal eben in die Tasche stecken kann, um sich dann wieder auf einfühlsame Weise um den bösen Bürger zu kümmern, der sich einem entgegenstellt und beginnt irgendwelche Fragen zu stellen…

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: